04.09.2016

Peiner Junghelfer des THW freuen sich über Leistungsabzeichen

Die Prüflinge mit ihren Urkunden über das Ergebnis.

Insgesamt 31 Prüflinge absolvierten erfolgreich ihr Leistungsabzeichen beziehungsweise ihre Grundausbildungsprüfung im Ortsverband Hildesheim.

Geprüft wurde für die Leistungsabzeichen in Bronze, Silber, Gold in Kombination mit der Grundausbildung sowie zur Grundausbildung (GA).
Alle Prüflinge mussten ihr Können an verschiedenen Stationen wie beim Aufstellen von Leitern, Herstellen von Stichen und Bunden oder der Inbetriebnahme einer Tauchpumpe unter Beweis stellen. Als Gruppenaufgabe war für die Anwärter auf die jeweiligen Leistungsabzeichen das Transportieren eines Verletzten in einer Trage über eine Hindernisstrecke vorgesehen.

Es war für den Geschäftsführerbereich Braunschweig das erste Mal, dass eine Goldprüfung in Kombination mit der Grundausbildungsprüfung inklusive Präsentation eines gemeinnützigen Projekts stattgefunden hat. Alle 3 Goldprüflinge kommen aus dem Ortsverband Peine: Timo Königsberger, Sven Königsberger und Dominik Mönch haben dadurch die Basis für ihre weitere Karriere beim THW gelegt und ihre Befähigung für den Einsatz erhalten.

Über das Leistungsabzeichen in Bronze dürfen sich Janin Olbrich, Christopher Junge, Andreas Menge und Luca Pohle freuen.

Die Prüfung der Grundausbildung für aktive Helfer/-innen haben Anika Schulz und Angelina Dold erfolgreich absolviert und sind somit ab sofort Teil des aktiven Zugs.

Die THW-Jugend Peine sagt herzlichen Glückwunsch und bedankt sich bei allen Stationshelfern, Prüfern und Freiwilligen, die an diesem Tag für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.


  • Die Prüflinge mit ihren Urkunden über das Ergebnis.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: