19.01.2019, von Wolf Becker

Wechsel des Ortsbeauftragten im THW-Ortsverband Peine

Goldenes Ehrenzeichen an den scheidenden Ortsbeauftragten Manfred Siemon verliehen

Manfred Siemon erhält das Goldene Ehrenzeichen

Nach rund 23 Jahren ehrenamtlichem Engagement hat Manfred Siemon den Staffelstab als Ortsbeauftragter an seinen bisherigen Stellvertreter Markus Maßny weitergegeben. Anlässlich einer Feierstunde in der Mehrzweckhalle Handorf wurden beiden offiziell die Abberufungs-, bzw. Ernennungsurkunde durch die Landesbeauftragte, Sabine Lackner, übergeben. Siemon hatte vor mehr als 20 Jahren das Amt von seinem Vater übernommen. „Die Ära Siemon, ein Name der für den Ortsverband Peine stand,“ so die Landesbeauftragte, „geht damit zu Ende.“

Einer der bewegenden Momente war jedoch sicher als die Landesbeauftragte darum bat sich von den Stühlen zu erheben. Manfred Siemon erhielt vom Landesbeauftragten, im Namen des Präsidenten des THW mit seiner Abberufungsurkunde gleichzeitig eine ganz besondere Ehrung, das Goldene Ehrenzeichen. Der THW-Präsident Albrecht Broemme zeichnete Siemon durch die Landesbeauftragte während der Veranstaltung für seine geleistete aufopferungsvolle ehrenamtliche Arbeit mit dem Ehrenzeichen in Gold aus. Das Ehrenzeichen in Gold ist die höchste Auszeichnung des Technischen Hilfswerks. Der anschließende langanhaltende Applaus zollte dem Geehrten abermals Respekt. In den Reden der Gäste wurde so auch nicht an Lob und Anerkennung für die geleisteten Dienste Siemons gespart. Zu den knapp 100 Gästen und Gratulanten gehörten unter anderem der Landtagsabgeordnete und stellvertretende Landrat Matthias Möhle, die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Peine, Elke Kentner sowie der Kreisbrandmeister des Landkreises Peine, der die Grüße der Kreisfeuerwehren Peine übermittelte.

Manfred Siemon dankte den Peiner Helferinnen und Helfern für ihre Unterstützung. Mit der Bitte, dem neuen Ortsbeauftragten den gleichen Beistand angedeihen zu lassen, die er in den vielen Jahren erhalten habe, übergab Manfred Siemon das Wort an seinen Nachfolger Markus Maßny.

In seiner Antrittsrede gab Maßny einen Ausblick darauf, wie er den Ortsverband zukünftig voranbringen möchte. Einer seiner Schwerpunkte wird die Vertiefung der Zusammenarbeit mit den anderen Organisationen, hier insbesondere mit den Freiwilligen Feuerwehren sein.

Die THW-Jugend Peine hatte noch ein besonderes Bonbon für Manfred Siemon, sie ernannten ihn zum Ehrenmitglied.

Mit einem abschließenden Imbiss ging es zum gemütlichen Teil über, bei dem manche Gespräche vertieft werden konnten.


  • Manfred Siemon erhält das Goldene Ehrenzeichen

  • Die Halle war gut gefüllt

  • Sabine Lackner bei der Laudatio

  • Der Saal geschmückt in THW-Farben

  • Kreisbrandmeister Rüdiger Ernst

  • Manfred Siemon bedankt sich für über 20 Jahre Tätgkeit

  • Markus Maßny bei der Antrittsrede

  • Ein Abschieds- und ein Antrittsgeschenk von den Helfern

  • Manfred Siemon - Ehrenmitglied der THW-Jugend Peine

  • Dank an die Ehefrauen der Ortsbeauftragten

  • Durch das Programm führt der BÖH Wolf Becker

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: