18.08.2021, von Wolf Becker

Neue Fahrzeuge für das THW in Peine

Als wenn Weihnachten und Ostern auf einen Tag gelegt werden würde

Die Übergabe der Fahrzeuge an den (v.l.) Zugführer Björn Müller, Zugtruppführer Sascha Szarmaczunat und rechts Dennis Zwiebler durch den Ortsbeauftragten Markus Maßny

Ein im wahrsten Sinne des Wortes großes Ereignis bescherte dem Technischen Hilfswerk, Ortsverband Peine der letzte Technische Dienst. Eigentlich war aufgrund der Corona-Lage nur eine kleine Gruppe THW-Helfer in die Unterkunft nach Handorf geordert, um die Fahrzeughalle und die Fahrzeuge zu reinigen. Während der Beschäftigung wurde vom Ortsbeauftragten bekannt gegeben, dass während des Dienstes ein für den Ortsverband neuer Gabelstapler in Empfang genommen werden sollte. Leider konnte der Tieflader aufgrund der Wetterlage mit dem neuen Gerät nicht nach Peine kommen, mit seiner Ankunft sei in den nächsten Tagen zu rechnen.

Stattdessen fuhr ein neuer Mehrzweckgerätewagen (MzGW) auf den Hof, auf den Türen stand: „Technisches Hilfswerk, Ortsverband Peine“. Dieses Neufahrzeug hat einen Wert von über 160.000 € und gehört jetzt dem Fuhrpark der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung an. Er dient dem Mannschafts- und Ausrüstungstransport bei der Erfüllung ihrer Aufgaben im Einsatz.

Er ist mit seinem Regalsystem und der möglichen Zuladung bundeseinheitlich beschafft und neu bestückt. Im vorderen Bereich des Aufbaus ist für Geräte die bisher im Koffer des Gerätewagens in unzähligen Fächern untergebracht waren, ein Regal zur Aufnahme von großen und langen Ausstattungsgegenständen verbaut, die Entnahme ist von außen vorgesehen. Der MzGW hat eine Ladebordwand, das Fahrzeug kann dadurch mit verschiedenen Rollcontainern schnell und flexibel auf- und abladen, die acht Rollcontainer können somit variabel für Einsätze zusammengestellt werden. Dieses System hat mehrere Vorteile. Durch die Ladebordwand ist die Ent- und Beladung einfacher geworden. Um Rüstholz, Sandsäcke oder generell Material zu transportieren, können die Rollcontainer abgeladen und das Fahrzeug umfassend für andere Aufgaben genutzt werden.

Bei dem neuen Fahrzeug handelt es sich um einen MAN TGM 18.290 4x4 BB, der über eine ab Werk lieferbare Doppelkabine verfügt, die eine Besatzung von 1+6 Personen aufnimmt. Die Motorleistung beträgt 213KW/290PS. Geschaltet wird über ein automatisiertes 12-Gang-Schaltgetriebe, einer MAN-TipMatic.

Die Freude war den Helfern anzusehen, letztlich soll er den 20 Jahre alten Gerätekraftwagen ersetzen. Alle Helfer waren dabei, jede Einzelheit des Fahrzeugs in Augenschein zu nehmen, als bereits das nächste Fahrzeug, ein neues Zugtrupp-Fahrzeug auf den Hof rollte.

Die gleichen Bezeichnungen an den Türen. Das Fahrzeug wurde bei der Firma BINZ in Plauen hergestellt. Der Mercedes-Benz Sprinter der neuesten Generation wird beim THW als Führungsfahrzeug des Technischen Zuges eingesetzt. Der mit 143 PS gelieferte Sprinter ist mit zusätzlicher Ausrüstung ausgestattet. Dazu zählt eine umfangreiche Funkausstattung, eine 230 Volt Fremdeinspeisung, eine Standheizung, sowie weitere Einbauten. Er hat einen Wert von rund 65.000 €. Das Vorgängerfahrzeug wird zunächst weiterhin im Ortsverband verbleiben.

Der Ortsbeauftragte Markus Maßny freut sich genauso wie die Helfer über die Erweiterung seiner THW-Flotte. Er erklärt, „Es ist schön zu sehen, dass unsere Arbeit vor Ort Wertschätzung und Anerkennung durch den Bund erfährt. Zwei neue Fahrzeuge für uns mit einem Schlag, und dann auch noch die ersten in Niedersachsen, habe ich in 33 Jahren THW noch nicht erlebt.“ Die Fahrzeuge werden ab sofort in die Ausbildung und bei Einsätzen mit eingebunden. 

Hinsichtlich der Entgegennahme des Gabelstaplers müssen sich jetzt die Helfer ein paar Tage gedulden, bis der Tieflader aus Braunschweig nach Peine fährt.


  • Die Übergabe der Fahrzeuge an den (v.l.) Zugführer Björn Müller, Zugtruppführer Sascha Szarmaczunat und rechts Dennis Zwiebler durch den Ortsbeauftragten Markus Maßny

  • Der Mehrzweckkraftwagen

  • MzKW mit offenen Schubladen

  • Auch der Laderaum ist beachtlich

  • Das Führungsfahrzeug MTW

  • Er ist vollends eingerichtet

  • Im hinteren Bereich wir noch ein Regalsystem eingerichtet

  • Der Peiner Gabelstapler kommt etwas später

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: