22.10.2015

Erdbeben im Nepal

THW-Helfer ins Krisengebiet entsandt

Gerade bei Katastrophen wie der aktuellen Lage in Nepal nach dem schweren Erdbeben ist das THW auch immer wieder im nahen oder fernen Ausland im Einsatz. Nach derzeitigem Stand wurden 2 Trinkwasseraufbereitungsanlangen, sowie zahlreiches Material zum Camp-Bau in das Katastrophengebiet entsandt. Als Helfer sind hier meist Mitglieder der THW-Spezialeinheiten "SEEWA", "SEEBA" oder "HCP" im Einsatz. Dabei handelt es sich um speziell geschulte Helfer, die je nach Anforderung (Trinkwasseraufbereitung, Hochwasser, etc.) bestimmte Qualifikationen haben. Wir drücken unseren Kameraden die Daumen und hoffen, dass sie gesund und munter zurückkehren.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: