Peine, 09.08.2018, von Wolf Becker

Tief „Nadine“ fegt über Peine

Einsatz für das Technische Hilfswerk

Das Tief „Nadine“ hat in weniger als 15 Minuten für ein Chaos im Landkreis Peine gesorgt. Bäume wurden entwurzelt und sind auf fahrende Autos gestürzt. Bei einem Peiner Discounter sind rd. 400 m² Dachfläche von einer Windböe erfasst, das Trapezblech wurde auf den verbleibenden Teil des Daches gedrückt, stellenweise aus der Halterung gerissen und auf eine angrenzende Straße und dort parkende Autos gedrückt. Das THW Peine ist angefordert worden, um die Schadenstelle auszuleuchten. In vier Stunden wurde dann durch eine Dachdeckerfirma provisorisch das Dach geschlossen. Die Peiner Helfer waren mit neun Mann, dem GKW II mit Netzersatzanlage und dem MTW-Zug vor Ort. Durch den schnellen Einsatz des THW konnten größere Schäden durch erwarteten Niederschlag in der Nacht entgegengewirkt werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: